Dirndlschleife richtig binden

Dirndlschleife links oder rechts?Jahr für Jahr fragen sich die Damen, auf welcher Seite des Kleides sie ihre Dirndlschleife tragen sollten. Gemäß der bayerischen Tradition gibt es hier einige Regeln zu beachten, denn die Dirndlschleife verrät mehr als man vermuten würde:

An der Postion der Dirndlschleife erkennen die Männer auf dem Oktoberfest nämlich, ob sie Euch anflirten dürfen oder ob sie sich einen Korb holen. Daher ist es durchaus wichtig, die Schleife am Dirndl auf der richtigen Seite zu binden. Wenn die Dirndlschleife links sitzt, dann ist die Dame noch zu haben. Ist die Dirndlschleife rechts angebracht, so bedeutet das, dass die Ausgewählte bereits vergeben ist. Gemäß des bayerischen Brauchtums müssen aber eigentlich auch verliebte und verlobte Damen die Schleife noch links tragen, denn als vergeben gelten hier lediglich Verheiratete.

Eher untypisch sind zwei weitere Bindearten: wenn die Dirndlschleife vorne mittig gebunden ist, dann spricht das dafür, dass die Frau noch Jungfrau ist. Wenn die Dirndlschleife hinten in der Mitte angebracht ist, dann steht das dafür, dass die Frau verwitwet ist.

Also passt auf und bindet Eure Dirndlschleife auf der richtigen Seite!

Wir haben auch Infos zur Oiden Wiesn für euch: » Oide Wiesn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.