Galopprennbahn München

„Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.“

Die Galopprennbahn München-Riem bietet Spaß und Spannung für Groß und Klein. Die ganze Familie kann live bei den Pferderennen mitfiebern und die sportlichen Leistungen erfolgreicher (inter-)nationaler Pferde und Jockeys mitverfolgen. Für das leibliche Wohl ist direkt vor Ort gesorgt und bietet auch für Geschäftsessen und besondere Anlässe den idealen Rahmen. Lasst euch von dieser einzigartigen Atmosphäre verzaubern!


Während die Kinder, zum Beispiel am beaufsichtigten Spielplatz, herumtollen können, haben die erwachsenen Pferdeflüsterer die Möglichkeit, das Flair der Pferderennen einzufangen und nach Wunsch auch an Pferdewetten teilzunehmen. Wir drücken die Daumen!

Da freuen sich vor allem Mama und Papa: Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt und auch ansonsten bietet die Galopprennbahn eine Vielzahl an günstigen Kombinationsmöglichkeiten und zum Beispiel Specials für Senioren.

Das nächste Rennen findet am 24. Juni 2012 von 13 bis 22 Uhr statt.

Die Galopprennbahn ist bestens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der MVV zu erreichen. Ihr müsst in die S2 Richtung Erding einsteigen und bis zur Haltestelle Riem fahren. Dann folgt ihr einfach der Beschilderung „Galopprennbahn Riem“ und seid in nicht mal fünf Minuten an Ort und Stelle.

Selbstverständlich ist die Anlage auch direkt mit dem Auto anzufahren. Hierzu nehmt ihr auf der A94 München-Passau die Ausfahrt Daglfing und fahrt bis zur Graf-Lehndorff-Str. 36, 81929 München.

Für nähere Informationen, weitere Termine und Online-Tickets besucht bitte folgende Website: http://www.galoppmuenchen.de. Hier erfahrt ihr zudem noch mehr zu dem vielseitigen Rahmenprogramm der Galopprennbahn München-Riem. Es gibt beispielsweise auch die Möglichkeit die Location für eine besondere Veranstaltung anzumieten, was vor allem für Unternehmen und Institutionen interessant sein kann.

Wir wünschen unseren kleinen und großen Pferdefreunden viel Spaß in der Welt der Pferde und Jockeys! Auf die Hufe, fertig, los!

Bildquelle:

pixelpony; „Fast umgerannt….“; Some rights reserved; Quelle: www.piqs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.