Tanz den Gasteig in München

Abwechslungsreiches Programm

Na, wer hat heute Lust auf „Tanz den Gasteig!„? Zum 30-jährigen Jubiläum lädt der Gasteig zum großen Sommerfest ein. Ab 13.00 Uhr geht’s rund mit Tanzvorführungen, Kurzkursen und Tanzpartys im Kulturzentrum. Hier ist also für jeden was dabei, egal, ob als ambitionierter Tänzer oder als Zuschauer. Selbstverständlich sollen sich nicht nur die Profis trauen, sondern auch Anfänger, gerne auch beim Crash-Kurs für Standardtänze. Schließlich steht der Spaß an oberster Stelle!

Vielseitiges Angebot

Das Repertoire reicht von einer Tanzstunde für Kinder über Swing, Salsa, Klezmer, Boogie, Latein und Volkstanz. Selbstverständlich ist vor Ort auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Also einfach vorbeikommen, staunen und selbst mittanzen.

Öffentliche Verkehrsanbindung

Der Gasteig (Rosenheimer Straße 5 in 81667 München) ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen. Die S-Bahnlinien S1-S8 steuern die Haltestelle „Rosenheimer Platz“ an, von dort aus ist es nur noch ein kurzer Fußweg. Hierfür orientiert ihr Euch am besten an der Ausschilderung im S-Bahn-Bereich. Ebenso halten die Tramlinien 15 und 25 am „Rosenheimer Platz„. Die Straßenbahnlinie 16 hält sogar direkt „Am Gasteig„.

Tanzpartys im Gasteig

Wie wär’s zum Beispiel mit einer Salsaparty oder einer freien Tanzparty, um den Tag gelungen ausklingen zu lassen? Nähere Infos zum Programm findet ihr hier.
Wir wünschen Euch einen grandiosen Tag im Gasteig bei „Tanz den Gasteig!“ in München.

Tanz den Gasteig

 

 

 

Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie

Die Erfindung der Leica hat die Welt vor 100 Jahren revolutioniert. Die Leica war günstig, schnell, leicht und vor allem klein. Darüber hinaus glänzte die Leica durch eine leise Mechanik, kurze Verschlusszeiten und einen unkomplizierten Objektivwechsel. Dies läutete in der Tat einen kulturellen Wandel ein, von nun an war es für jeden möglich unterschiedlichste Perspektiven einzunehmen und die Welt spontan in Bildern einfangen. Die Ausstellung (Öffnungszeiten täglich 9.00-19.00 Uhr, Eintritt frei) im Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung (Maximilianstr. 53, 80530 München) zeigt einen historischen Streifzug durch die Fotografie. In über 300 Bildern nationaler und internationaler Fotografen und mittels Zeitschriften und Fotobüchern verdeutlicht die Ausstellung „Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie“ vor allem deren Bedeutung für den Journalismus und die neuartigen Einsatzmöglichkeiten in der Kunst. Die Bandbreite reicht hier von der klassischen Moderne bis hin zur heutigen Street Photography! „Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie“ verspricht nicht nur eine spannende Zeit für (Hobby-)Fotografen, sondern für jedermann, der auch an historischen Entwicklungen und Veränderungen interessiert ist.

Leica München

UNPAINTED lab 3.0 München

Im Rahmen von UNPAINTED lab 3.0 München beschäftigen sich 30 internationale Künstler mit den aktuellen Entwicklungen der Technik und nutzen diese im Rahmen ihrer Werke und zeigen deren Möglichkeiten auf. Digitale Kunst stößt auf immer größeres Interesse und gerade die Schwierigkeit der passenden Präsentation machen deren Reiz aus. Um eine geeignete Darstellungsmöglichkeit zu finden benötigt man neben kuratorischem und kunstwissenschaftlichem Wissen vor allem auch technische Kenntnisse.

Die zeitgenössische Medienkunst UNPAINTED lab 3.0 München ist im MixedMunichArts – MMA (Katharina-von-Bora-Straße 8a) zu bestaunen und hat am 21. Februar 2016 von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Ein Besuch dieser einzigartigen Ausstellung lohnt sich in jedem Fall.

UNPAINTED lab 3.0 MÜNCHEN