Körperwelten in München

KörperweltenIhr habt aktuell noch bis 31. Mai 2014 die Möglichkeit Körperwelten in München zu bestaunen. Aber bereits von 12. Juni bis 5. Oktober 2014 könnt ihr nochmal in der kleinen Olympiahalle vorbei-schauen, um die Ausstellung zu besuchen. Von Freitag bis Mittwoch hat Körperwelten täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr) geöffnet und am Donnerstag sogar bis 21.00 Uhr (letzter Einlass 20.00 Uhr).

Gunter von Hagens Körper-welten & der Zyklus des Lebens hat bereits tausende Menschen weltweit begeistert. Die Besucherinnen und Besucher können in der kleinen Olympiahalle in München über 200 einzigartige Präparate bestaunen. Das menschliche Leben ist zum Beispiel bestimmt von Geburt und Tod, Gesundheit und Krankheit und Entstehung und Verfall. Im Rahmen der Ausstellung wird anschaulich gezeigt wie sich der menschliche Körper im Laufe der Jahre verändert und wie er altert. Körperwelten & der Zyklus des Lebens liefert medizinische Aufklärung und trägt zum Verständnis einzelner Organfunktionen und Erkrankungen bei und zeigt auf, was man dagegen tun kann.

Wir wünschen Euch eine spannende und lehrreiche Zeit bei Gunter von Hagens Körperwelten & der Zyklus des Lebens!

Internationaler Museumstag in München

Den internationalen Museumstag gibt es bereits seit 1978 und auch dieses Jahr beteiligen sich wieder zahlreiche Museen an diesem Event. Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine Vielzahl an kostenlosen Führungen, Vorträgen, Workshops, Festlichkeiten und zahlreichen Sonderveranstaltungen in den teilnehmenden Museen in München. Im Rahmen des internationalen Museumstags kann man zudem einen Blick hinter die Kulissen werfen. Dieses Jahr steht dieser Tag unter dem Motto: „Sammeln verbindet – Museum collections make connections“.

alpines-museum

In München nehmen folgende Museen teil:

  • Alpines Museum
  • Archiv Geiger
  • Bayerisches Nationalmuseum
  • Deutsches Museum
  • Deutsches Museum – Verkehrszentrum
  • FC Bayern Erlebniswelt
  • Geologisches Museum München
  • Infopoint – Museen und Schlösser in Bayern / Die Münchner Kaiserburg
  • Jüdisches Museum
  • Magda Bittner-Simmet Stiftung
  • Münchner Stadtmuseum
  • Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke
  • Pinakothek der Moderne
  • Palais Pinakothek
  • Paläontologisches Museum München
  • Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
  • Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek
  • Von Parish-Kostümbibliothek / Münchner Stadtmuseum

Wir wünschen Euch eine spannende und erlebnisreiche Zeit am internationalen Museumstag in München!

Ötzi 2.0 – Neues von der Eismumie in München

Eis_02Die Ausstellung über den Menschen aus dem Eis kann bis 31. August 2014 in der Archäologischen Staatssammlung in München besucht werden. Es dreht sich alles um die neuesten Forschungsergebnisse rund um die Eismumie Ötzi: Er hatte zum Beispiel auch mit heutigen Krankheitsbildern wie Karies, verkalkten Blutgefäßen und Arthrose zu kämpfen. Ötzi ist mittlerweile über 5000 Jahre alt und dennoch gibt es stets Neues zu entdecken.
Wie man derartige Erkenntnisse nach so langer Zeit noch gewinnen kann? Anhand von interaktiven Modulen, Filmen und Rekonstruktionen wird den Besucherinnen und Besuchern im Rahmen der Ausstellung gezeigt wie derartige Dinge so viele Jahrtausende später noch untersucht werden können. Ötzis Körper befindet sich in einer Kühlkammer in Bozen, diese ist mit einer Webcam in der Archäologischen Staatssammlung in München verbunden und liefert Livebilder.
Neben der Sonderausstellung „Ötzi 2.0 – Neues von der Eismumie in München“ gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit unterschiedlichsten Veranstaltungen, wie zum Beispiel Sonderführungen oder Vorträge.
Die Dauerausstellung in der Archäologischen Staatssammlung beschäftigt sich mit
„Bayern in römischer Zeit (15 v. Chr. bis 480 n. Chr.)“ und ist in jedem Fall auch einen Besuch wert.
Die Archäologische Staatssammlung in München hat Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Montags, am Karfreitag, am 1. Mai, an Fronleichnam und am 24., 25. und 31. Dezember 2014 hat das Museum leider geschlossen.
Die Kosten der Dauerausstellung belaufen sich auf 3 Euro für Erwachsene, ermäßigt bezahlt man 2 Euro, als Schüler oder Student 50 Cent. An Sonntagen beträgt der Eintritt 1 Euro. Die Sonderausstellung „Ötzi 2.0 – Neues von der Eismumie in Mü
nchen“ kostet für Erwachsene 5,50 Euro, bei ermäßigtem Eintritt 4,50 Euro, Kinder, Schüler und Studenten bezahlen 1 Euro und eine Familienkarte kostet schließlich 10 Euro.