Die Top 5 Oktoberfest Tipps

Endlich ist der Startschuss gefallen und das Oktoberfest ist in vollem Gange. Wir möchten Euch heute gerne noch ein paar Tipps für den idealen Wiesnaufenthalt geben:

Tipp 1: Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Wir möchten Euch ans Herz legen, dass ihr am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zur Theresienwiese kommt. Dies sorgt für einen stressfreie Anreise zum Oktoberfest.

Tipp 2: Mittagswiesn

Zudem lohnt es sich während der Woche zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr die Angebote der Mittagswiesn zu nutzen. Hier erhaltet ihr Vergünstigungen auf Essen, Getränke, Fahrten auf dem Oktoberfest oder auch an vereinzelten Marktständen. Hier winken Ermäßigungen zwischen 10 und 30 Prozent. Es lohnt sich also!

Tipp 3: Familientag

Ihr wollt auch mit der ganzen Familie auf´s Oktoberfest? Dann nutzt den Familientag am 24. September und 1. Oktober 2013 aus, denn es warten einige Vergünstigungen auf Euch. Falls Euch dann die Festzelte bereits zu voll sind, nutzt bei schönem Wetter die Biergärten vor den Zelten. Auch hier ist für Stimmung gesorgt, aber es ist wesentlich weniger los.

Tipp 4: Plätze im Festzelt

Während der Woche habt ihr natürlich auch noch bessere Chancen auf einen Tisch auf dem Oktoberfest. Besonders im Hippodrom ist die Promidichte sehr hoch. Je früher ihr auf der Wiesn seid, desto eher könnt ihr einen Platz in einem der Festzelte ergattern.

Tipp 5: Accessoires zum Dirndl

Den Damen unter Euch möchte wir sehr gerne empfehlen, dass ihr zu Eurem Dirndl nur ein kleines Wiesntascherl mitnehmt, denn der Platz auf den jeweiligen Plätzen ist sehr begrenzt und daher eher unpraktisch. Außerdem reichen ja Handy, Geld und Schlüssel bei einem gelungenen Oktoberfestbesuch auch aus.

Wir wünschen Euch jede Menge Spaß auf dem Oktoberfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.