Paintball spielen in München

Egal ob es draußen regnet, schneit oder der Herbststurm tobt, beim Paintball spielen in der Halle kann einem das Wetter ganz egal sein. Hier steigt nicht nur die Temperatur sondern auch der Adrenalinspiegel und sorgt dadurch für jede Menge Spaß.

Was ist Paintball spielen?

Paintball spielen in München
Quelle: MVP München

Paintball ist ein Mannschaftsport bei dem in der Regel zwei Mannschaften gegeneinander antreten. Die Teams „markieren“ sich dabei gegenseitig mit Hilfe von Luftdruckwaffen und Farbmonition. Wird man durch eine Farbkugel markiert muss man das Spielfeld verlassen.

Das Spiel wird entweder im Freien oder gerne auch in der Halle gespielt. Dabei kann man sich hinter verschiedenen Hindernissen und Schutzwällen verstecken, um nicht vom gegnerischen Spieler getroffen zu werden. Paintball wird stets im Team gespielt und eignet sich besonders gut für Firmenevents, Junggesellenabschiede und Freizeitgruppen. Je geschickter und sportlicher man ist, desto höher die Chance, möglichst lange auf dem Spielfeld zu bleiben.

Wo kann man in München Paintball spielen?

Logo MVP München

Im Münchner Raum befindet sich in Garching die Paintball-Halle des MVP (Münchner Veranstalter für Paintball). Sie ist mit der U-Bahnlinie U6 (Haltestelle Garching-Hochbrück), mit dem Bus der Linie 219A (Haltestelle Voithstraße) oder mit dem Auto (Robert-Bosch-Str. 12, 85748 Garching bei München) zu erreichen.

Kontakt und Anfrage:

MVPaintball GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Str. 12
85748 Garching bei München

Telefon: +49 174 23 44 666
E-Mail: info[at]mvp-muenchen.de
Webseite: www.mvp-muenchen.de

Welche Voraussetzungen erfordert Paintball spielen?

Um Paintball spielen zu dürfen, muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sollte man über eine solide körperliche Verfassung verfügen - je sportlicher desto besser! Ansonsten ist es ratsam alte Kleidung anzuziehen oder Wechselkleidung mitzunehmen, da die Farbmunition Flecken hinterlassen kann. Allerdings können auch vor Ort Einweg-Overalls erworben werden.