Die Wickenhäuser & Egger Familie

Über Uns

Im Jahr 1912 begann die Unternehmensgeschichte der Familie Wickenhäuser am heutigen Standort. Gestartet mit dem Verkauf von Motorrädern, später von Automobilen, zu dieser Zeit bereits aktiv im Rennsport (die Urgroßmutter Hilda Wickenhäuser, war eine der ersten Rennsportfahrerinnen für Bergrennen in Deutschland) kam es 1945 zum ersten großen Einschnitt in der Unternehmensgeschichte.

1945 wurde das gesamte Betriebsgelände mit allen Gebäuden bei einem Bombenangriff in den letzten Kriegstagen total zerstört. Bereits 1948 ging der Autohausbetrieb wieder an alter Stelle weiter als NSU- und FIAT-Händler.

1960 wechselte Williy Wickenhäuser (2. Generation), Sohn von Adolf und Hilda Wickenhäuser, das Fabrikat, wurde OPEL-Händler und baute an dieser Stelle in der Schwanthalerstraße den ersten vertikal organisierten KFZ-Betrieb in Deutschland. Auf sieben Etagen wurde mitten in der Innenstadt die gesamte Leistungspalette eines modernen Autohauses angeboten. Optimale Kundenbetreuung, Motorsportengagement im Rallye-Bereich, eigenständiges Marketing und PR und eigene EDV-Lösungen waren die Schwerpunkte des Unternehmens.

1986 entschied die Familie Wickenhäuser den Umbau des Autohauses in ein Hotelgebäude. Am 15. August 1987 wurde das Hotel als Hotel Budapest eröffnet. Zu dieser Zeit wurde das Unternehmen zum ersten Mal an eine staatliche ungarische Hotelkette verpachtet.

Der Pachtvertrag wurde zum Ende des Jahres 1994 aufgelöst und es begann am 3. Januar 1995 das Kapitel Hotel Cristal. In den Jahren 1995 bis 2014 wurde das Hotel unter der Marke Best Western geführt.

Seit Anfang 2009 ist die Geschäftsführung nun von der vierten Generation, Tochter Kathrin, übernommen worden. Sie führt das geschichtsträchtige Unternehmen weiter und stellt sich den Herausforderungen zwischen Tradition und Innovation.

Seit der Übernahme hat Kathrin Wickenhäuser 100 Gästezimmer im Hotel Cristal klimatisiert, 50 Gästezimmer renoviert, das 1912 Restaurant und Bar in einem neuen Design ausgestattet und das gastronomische Angebot erweitert. Das Hotel Dolomit wurde auf 92 Gästezimmer ausgebaut, ein neuer Empfangs- und Frühstücksbereich gebaut, sowie das Tagungszentrum um den Raum Rubin für bis zu 105 Personen erweitert.

Zum 100-jährigem Jubiläum des Familienunternehmens, gründet die Familie Wickenhäuser mit Alexander Egger die Wickenhäuser & Egger AG, die alle Unternehmen von den Hotels, über das Restaurant, das Tagungszentrum und das Parkhaus in sich vereint.

Wir freuen uns, Sie als Gast heute in unserem Traditionsunternehmen begrüßen zu dürfen!

Ihre Kathrin Wickenhäuser und Ihr Alexander Egger

Kathrin Wickenhäuser & Alexander Egger

Aktuelles, Rückblick und Gespräche über 100 Jahre Wickenhäuser

Die Geschichte der Familien Wickenhäuser im TV

Portrait über das Cristal Hotel München

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …